Dienstag, 24.04.1990
(zum Mittwoch, 25.04.1990)

Doppelkonzert:

Klaus Wilmanns spielt

Der Kontrabaß


Einlaß 19.30 Uhr
Beginn 21.00 Uhr
Eintritt 14,--/ 11,-- DM
 
"Der Kontrabaß"
Das Stück der "Kontrabaß" wurde oft gespielt, aber erstmals wird es von einem echten Kontrabassisten gespielt. Klaus Wilmanns spielt den Kontrabaß manchmal scheußlich, manchmal eklatant schön. Es ist die Geschichte eines einsamen Kontrabassisten, der in seinen schallgedämpften Akustikzimmer über Sein und Schein seines Musikerlebens sowie über seine "große" unerreichbare Liebe zu Sarah, einer Sopransängerin, auf tragikomische Weise sinniert.
"Der Kontrabaß" - realistisch-irrealistisch, theatralisch-musikalisch, grotesk und ironisch von Rainer Brinkmann inszeniert: Heraus kommt eine wahrhaft fesselnde Kombination aus Musikgeschichte, Instrumentenkunde, Histörchen und Slapstick.
vorige Veranstaltung

zur Quartalsübersicht

back

nächste Veranstaltung

Änderungen vorbehalten!