Samstag, 05.05.1990

BLUESFEST LEV '90

Im Forum Leverkusen

Beginn 17.00 Uhr
Eintritt 15,-- DM


17.00 Uhr

Peter Lorenz & Die Band
19.00 Uhr Dr. Feelgood
21.00 Uhr Harlem Blues & Jazz Band
23.00 Uhr Blues Brothers Band

Weitere R + B-Bands treten im Rahmen des Bluesfestes auf: je 20.00 Uhr
Freitag, den 4. Mai: "Le Rue" Em Schocker, Hitdorf
Freitag, den 4. Mai: "Leopold von Knobelsdorff's Boogie Woogie Company" An der Dingbank, Rheindorf
Sonntag, den 6. Mai: "Jim Kar Group" Mathildenhof-Stuben, Brandenburger Straße

Peter Lorenz & Die Band
Besetzung:
Peter Lorenz - Gesang
Jens Hartmann - Tasten, Gesang
Jörg Frömbgen - Gitarre
Christian Löhr (Qualle) - Ten. Sax., Gesang
Thomas Herzmann - Alt-Sax
Henrik Herzmann - Bass
Ralf Müller - Schlagwerk, Gesang
Special Guest: Andreas Scherer - Harp

Peter Lorenz taucht als Sänger und Motor in den letzten 20 Jahren bei vielen Musikgruppierungen Leverkusens auf und ist zu einem Markenzeichen der Leverkusener Musikszene, auch über den örtlichen Bereich hinaus, geworden. Er widmet sich seit Beginn seiner musikalischen Arbeit dem authentischen Rhythm and Blues, wobei er allerdings auch Einflüsse anderer Musikbereiche in seine Interpretationen einfließen läßt.
Die Musiker seiner Band sind im heimischen Musikgeschehen auch keine Unbekannten mehr, da sie bereits in vielfältiger Form in Leverkusener Formationen spielten. Peter Lorenz & Die Band bieten mitreißenden Rhythm and Blues mit einem saftigen Schuß Rock'n Roll und Soul.


Dr. Feelgood
Lee Brilleaux - lead vocal, guitar, harp
Steve Whirlwind - lead-guitar Phil
Mitchel - bass
Kevin Morris - drums

Dr. Feelgood ist seit zehn Jahren ein Markenzeichen des rauhen, kompromißlosen Rhythm and Blues.
Ihr größter Erfolg war ihr drittes Album "Stupidity" 1976, das die ersten Plätze der internationalen Charts lange Zeit belegte.
Neben Stilrichtungen, die marktwirksame Schubkastenbezeichnungen wie "New Wave" und "Pub Rock" erhielten, blieben die Feelgoods ihrem stompenden R + B treu und sind heute eine Band, die zum Besten gehört, was Great Britain zu dieser Stilform bieten kann.
Alle vier Musiker haben mit und in vielen bekannten englischen Gruppen der verschiedensten Stilrichtungen gespielt und gehören zur Creme der englischen Musikszene.


Harlem Blues & Jazz Band
Laurel Watson - vocal
Charlie Harmon - sax
Fred Smith - trombone
Candy ROSS - trombone
AI Casey - guitar
Sammy Benskin - piano
Johnny Williams - String bass
Johnny Blowers - drums

Die Hartem Blues & Jazz Band ist eine Zusammenführung von Jazz Veteranen und Blues Musikern, deren Wurzeln bis in die Zwanziger- und Dreißigerjahre zurückreichen. Die Band besteht seit 1973 und ist für ihre Vielfältigkeit und Fähigkeit, Musik zu allen Gelegenheiten zu spielen, bekannt. Auch wenn die Zusammensetzung variiert, bleibt das ursprüngliche Erbe der Musiker erhalten, und das Ergebnis ist immer authentischer Jazz und Blues.
Die Band hat bei vielen offiziellen Anlässen mit Unterstützung des New York State Council on the Arts gespielt, tritt in verschiedenen Nachtclubs auf, ist bei Kool und JVC Festivals, Folk Festivals, im Radio und auch TV aufgetreten.
Die Harlem Blues & Jazz Band ist eine Gruppe hervorragender Musiker aus den Dreißigerjahren. Pioniere des Swing und Veteranen aus den berühmten Orchestern von Count Basie, Fats Waller, Cab Calloway, Fletcher Henderson, Jimmie Lunceford, Louis Armstrong und anderer Jazzgrößen. Dies ist der authentische, vitale und aufregende Sound des

Golden Age of Jazz

"Eine Ansammlung von Phänomenen", New York Post
"Spielt mit Begeisterung, Kunstfertigkeit und Humor", The New Yorker
"... ist außergewöhnlich einfühlsam", New York Magazine
"... die Zuhören tanzten in den Gängen", The Star Ledger
"Fasziniert größte Menschenmassen", The Courier News

Die meisten Mitglieder dieser Jazz Band sind über 70 Jahre alt und spielen mit unverminderter Kraft und Freude.


Blues Brothers Band
Steve Cropper - Gitarre
Donald "Duck" Dunn - Bass
Matt "Guitar" Murphy - Gitarre
Tom "Bones" Malone - Trombone
Lou "Blue Lou" Marini - Saxophon
Alan "Mr. Fabulous" Rubin - Trompete
Danny Gottlieb - Drums
Leon Pendarvis - Orgel
Larry Thurston - Gesang
Secial Guest:
Eddie Floyd - Gesang

Die BLUES BROTHERS BAND, immer noch brandaktuell und springlebendig. Sechs original Mitglieder, handverlesen von JOHN BELUSCHI und DAN ECKROYD haben die ultimative Rhythm & Blues Revue auf die Beine gestellt. Bestens bekannt ist die BLUES BROTHERS BAND aus dem UNIVERSAL PICTURES Film "THE BLUES BROTHERS" und dem ATLANTIC RECORDS dreifach Platin Album "THE BRIEFCASE FULL OF BLUES".
STEVE COPPER und DUCK DUNN haben den ersten Hit für STAX RECORDS eingespielt, als sie beide noch auf der Highschool in Memphis waren:
1961 LAST NIGHT von den Markees. 1962 taten sie sich mit BOOKER T. JONES zusammen um BOOKER T. AND THE MGs zu gründen. Die MGs wurden daraufhin zu festen Studiogrößen bei STAX RECORDS und sie spielten u.a. Hits ein wie "I've Been Loving You Too Long", "Respect" und "Dock Of The Bay" für OTIS REDDING, "In The Midnight Hour" für WILSON PICKETT, "You Don't Know Like l Know", "Hold On, l'm Comin" und "Soul Man" für SAM AND DAVE.
1966 stieß ein junger Singer-Songwriter aus Detroit mit Namen EDDIE FLOYD zu den MGs. Fast umgehend landete er seinen ersten Charthit "Knock On Wood" von ihm und STEVE CROPPER geschrieben. Auch EDDIE FLOYD bewies in den darauf folgenden Jahren, daß er das Zeug zum Hitlieferanten hatte. Er schrieb Welthits wie: "643-5789" und "Ninety-Nine and A Half" für WILSON PICKETT, "Do The Breakdown" für RUFUS THOMAS und für BRUCE SPRINGSTEEN "Raise Your Hand".
Als JOHN BELUSHI die Band für den Film THE BLUES BROTHERS zusammenstellte, konsultierte er den legendären Songwriter DOC POMUS. DOC beschrieb MATT "GUITAR" MURPHY als den besten lebenden Blues-Gitarristen. BELUSHI engagierte daraufhin MATT "GUITAR" MURPHY umgehend. Die Musiker mit denen MURPHY in der Vergangenheit gespielt hat liest sich wie ein "Who ist Who" in Blues. Um nur einige zu nennen: MEMPHIS SLIM, CHUCK BERRY, JAMES COTTON, HOWLIN WOLF, SONNY BOY WILLIAMSON, WILLIE DIXON.
LOU "BLUE LOU" MARINI (Sax.) und TOM "BONES" MALONE (Tromp.) spielen schon seit 1967 zusammen in den verschiedensten Horn-Sections. Darunter BLOOD SWEAT AND TEARS, FRANK ZAPPA, THE SUPREMES und THE TEMTATIONS. Zu ihnen stießen 1975 auch der Trompeter "MR. FABULOUS" RUBIN und dieses Trio begleitete in den folgenden Jahren -hauptsächlich in der in Amerika sehr berühmten Fernsehshow SATURDAY NIGHT LIVE - Größen wie JOE COCKER, RAY CHARLES, JAMES BROWN, THE BAND, ARETHA FRANKLIN und viele andere.
Organist LEON PENDARVIS - langjähriger musikalischer Leiter der SATURDAY NIGHT LIVE BAND - und somit aus dem gleichen Background verdiente sich seine musikalischen Sporen bei ROBERTA FLACK und ARETHA FRANKLIN und spielte dann mit QUINCY JONES, BILLY JOEL, ERIC CLAPTON, ASHFORD & SIMPSON und DIANA ROSS.
Schlagzeug-As DANNY GOTTLIEB wurde vor allen Dingen berühmt, durch seine langjährige Arbeit im JAZZ- und Cross-Over-Bereich mit Musikern wie AL DIMEOLA, GIL EVANS ORCHESTRA, THE PAT METHENY GROUP und JOHN MCLAUGLIN.
Stolz ist die BLUES BROTHERS BAND darauf, einen neuen excellenten Rhytm & Blues Sänger präsentieren zu dürfen, mit dem Namen LARRY THURSTON. Dieser war bereits auf der ersten Europatournee der BLUES BROTHERS BAND 1988 dabei und erntete triumphale Kritiken.

vorige Veranstaltung

zur Quartalsübersicht

back

nächste Veranstaltung

Änderungen vorbehalten!