Donnerstag, 01.10.1992

King B.

Einlaß 19.30 Uhr
Beginn 21.00 Uhr
Eintritt 8,--/ 12,-- DM

F.X. Fischer - Fender Rhodes, org
Eckhard Reuter - g. voc
Andreas Hirschfelder - voc, g, harp
Jochen Hafner - dr
Till Brandt - b. voc
 
Es waren einmal die Rubber Biscuits..., jedoch wird die Formation King B. nicht weniger elastisch sein! Und zwar mit dem Zauberwort Blues, und das heißt: Zurück zu den Wurzeln des Jazz. Und dies mit Spaß an der Spontaneität. Wir werden diesen alten, neuen King B. daraufhin überprüfen, was Freunde und innen? Und was wird noch versprochen? Daß Fischer als klassisch ausgebildeter Pianist (und Witzbold) 1990 der beste und einzige beim NRW-Wettbewerb "Jugend jazzt" war (und eigentlich noch recht frisch sein müßte). Daß Reuter Gitarrist von Geburt an sein soll. Daß Hirschfelder zwar keine Ahnung von Musik, aber eine gewisse Leidenschaft für Blues haben soll. Daß das Lieblingsinstrument des studierten Drummers Hafner das Triangel ist, und daß Bassmann Brandt auch Dressmann sein könnte, doch trotzdem seine Brötchen mit Musikmachen verdient...
vorige Veranstaltung

zur Quartalsübersicht

back

nächste Veranstaltung

Änderungen vorbehalten!