Donnerstag, 05.06.1997

Matthias Bröde Quartet

Einlaß 19.30 Uhr
Beginn 20.30 Uhr
Eintritt 13,--/ 17,-- DM

Matthias Bröde - harp, piano
Andreas Schulz - acustic-, electricguitar
Volker Heinze - bass
Oliver Mewes - drums
 
Das 1989 von Matthias Bröde gegründete Quartet spielt modernen europäischen Jazz, der von ausgefeilten Harmonien und abwechslungsreichen Rhythmen geprägt ist. Die chromatische Mundharmonika von Matthias Bröde verleiht seiner Musik einen unverwechselbaren Sound. Als vollwertiges Melodieinstrument eingesetzt, verbindet sich ihre variable Tongestaltung mit den reichhaltigen harmonischen Möglichkeiten des Klaviers.
Mit Andreas Schulz, Volker Heinze und Oliver Mewes hat Matthias Bröde beste musikalischen Partner gefunden, die es verstehen, jedem Titel des Quartets seinen eigenen Ausdruck und Charakter zu geben.
Matthias Bröde war u. a. fünf Jahre als Pianist und Komponist musikalischer Leiter des politischen Kabaretts Kom(m)ödchen in Düsseldorf tätig.
vorige Veranstaltung

zur Quartalsübersicht

back

nächste Veranstaltung

Änderungen vorbehalten!