Samstag, 13.12.1997

Bluespower

Einlaß 19.30 Uhr
Beginn 20.30 Uhr
Eintritt 12,--/ 16,-- DM


Fritz Köster - guitar, vocals, harp
Max Moritz - bass
Ralf Uetze - piano, hammond
Didi Ruscheinsky - drums
 
Das Quartett um den charismatischen Sänger Fritz "Cleanhead" Köster überzeugt durch eine außergewöhnliche Live-Performance. Beim ersten Akkordanschlag ist es mit der "Coolness" im Publikum vorbei und man weiß, kein Name hätte besser auf die Band gepaßt als "Bluespower". - A band like dynamite - Sie spielen Coverversionen, aber auch Eigenkompositionen, die durch den klassischen Chicago Blues geprägt sind, ohne den eigenen Charakter zu verlieren. Wenn diese Band losfetzt springt der Funke sofort aufs Publikum über. Die Worte "schwer entflammbar" gibt es im Sprachgebrauch der Musiker nicht.
vorige Veranstaltung

zur Quartalsübersicht

back

nächste Veranstaltung

Änderungen vorbehalten!