Donnerstag, 27.01.2000

André Nendza Quartett

Einlaß 19.30 Uhr
Beginn 20.30 Uhr
Eintritt 8,--/ 12,-- DM

André Nendza - Kontrabaß, Komposition
Claudius Valk - Tenor & Sopran Sax
Hendrik Soll - Piano
Christoph Hillmann - Schlagzeug
 
Dieses akustische Quartett ist eines einer Reihe neuer Projekte, die der Bassist und Komponist André Nendza derzeit in die Wege leitet. Er vereinigt vier hervorragende Musiker der jüngeren Generation. Die Musik dieser Formation bewegt sich im Spannungsfeld zwischen europäischer Spielhaltung und amerikanischer Jazztradition. Nendza wurde sowohl durch sein eigenes Septett, als auch durch die Arbeit mit Musikern wie Charlie Mariano, Alex Acuna, Christoph Spendel u.a. bekannt. 1997 erhielt er den Förderpreis der Sparkassenstiftung NRW.
vorige Veranstaltung

zur Monatsübersicht

zur Quartalsübersicht

back

nächste Veranstaltung

Änderungen vorbehalten