Samstag, 22.03.2003 Uli Kurtinat
Kontakt: www.ulikurtinat.de

Uli Kurtinat

Einlaß 19.30 Uhr
Beginn 20.30 Uhr
Eintritt 10,-- €

Uli Kurtinat - Gitarre
Matthias Krauss - Tasten, Gesang
Pit Hupperten - Bass, Gesang
Mario DiCara - Percussion, Gesang
Lilian Nagy - Gesang
Alex Olivari - Gitarre, Gesang
Special Guest Angelo Kelly - Drums
 
Kojak an der Gitarre? Nein! Das ist Uli Kurtinat, gelernter Gitarrenbauer, musikalisches Vollblut und Inhaber des legendäre Musikladens „Ulis Musik“.
Inzwischen steht Ulis Musik aber auch für all die Songs, die der Spätberufene komponiert, aufgenommen und aufgeführt hat. Mit 48 Jahren hat es den Musikalienhändler noch einmal gepackt. Verborgenes Talent wurde freigelegt. Bühnenangst überwunden. Die Kultur von Strophe und Refrain wiederentdeckt.
Zu den Texten der amerikanischen Singer/Songwriterin Amy Antin entstanden Kompositionen, die diesen Namen wirklich verdienen. Beschwingte, leicht jazzige Licks, ein unaufgeregtes Crooner-Timbre, tief und warm, und Melodien, die zwischen Optimismus und Melancholie changieren, die vom Leben und der Liebe erzählen und nicht mehr aus dem Ohr gehen wollen.
Der bekennende Beatles-Fan hat im Studio und auf der Bühne höchst professionelle Freunde, namentlich: Matthias Krauss, Pit Hupperten, Mario DiCara und Lilian Nagy  um sich vereint.
Seit kurzem komplettiert Alex Olivari die exzellente Musikmannschaft: sein kluges, stets songdienliches Spiel - seien es solistische Salti oder das dezente Verschleifen von Akkorden - sorgt ebenso wie sein Gesang für eine weitere Farbe im Klangkosmos von Uli & Co.
Als Special Guest wird die Band durch Angelo Kelly ergänzt.
Mehrstimmige Harmonien, kleine Verbeugungen vor großen Vorbildern, instrumentale Lässigkeit und musikalischer Einfallsreichtum haben den Kreis der Bewunderer schnell wachsen lassen. Am 8. November 02 traten sie im Rahmen der Leverkusener Jazztage - unterstützt von Angelo Kelly am Schlagzeug und begleitet vielen Gästen – in der „Sense“. Ergebnis: alle begeistert.
Und 2003 wird es so weitergehen: Am 25.01. stand ein Konzert im Rahmen des „Kölner Kunstsalons“ an und zwar auf dem Rheinschiff MS Loreley (wieder mit Drummer Angelo Kelly). Und im Februar beginnen die Aufnahmen für die zweite CD nach dem Debüt „Simple Things“, Ort des Geschehens: das „t´hoekje Studio “, als Produzent hinter der Scheibe: Klaus Heuser.
Manchmal werden Träume halt wahr. Vom zweiten Coming Out, von erstklassiger, handgemachter Musik, von dem Beat, der niemals aufhört, von der späten Karriere des Uli Kurtinat.
vorige Veranstaltung

zur Monatsübersicht

zur Quartalsübersicht

back

nächste Veranstaltung
Änderungen vorbehalten!