36. River-Boat-Shuffle

Blick auf 2017

Rückblick auf 2015

Samstag
23. Juli 2016

19:00 bis ca. 0.30 Uhr

ab Schiffsanleger Leverkusen-Wiesdorf, Rheinallee
Einlass ab 18:30 Uhr
Abfahrt 20:00 Uhr

Anfahrtshinweise/ Stadtplan

Mitfahrpreis 31 € (+ VK-Gebühr)

Mit 4 Bands im Wechsel auf beiden Decks der MS Eureka.


Garden of delight im Wechsel mit: Jack is back
MR. B. Fetch im Wechsel mit: The Busquitos

Mit der "Eureka" auf Rheintour

Wer sich einmal an einem lauen Abend im Sommer auf dem Deck der "MS Eureka" den warmen Sommerwind hat um die Ohren wehen lassen; wer dann später unter Deck mit gleich mehreren Bands die alljährliche Riesenparty auf dem Schiff gefeiert hat, der kommt von der Tour auf dem Rhein so schnell nicht wieder los. Am Samstag, den 23. Juli steigt sie wieder, die inzwischen 36. River-Boat-Shuffle des Vereins Jazz-Lev. Um 20 Uhr heißt es am Wiesdorfer Schiffsanleger an der Rheinallee dann wieder "Leinen los".


Die Eureka legt übrigens um 20 Uhr ab, die Konzerte starten allerdings schon eine Stunde früher, Einlass ist ab 18:30 Uhr.

Vier Musikgruppen:

Mit von der (Boots-)Partie werden erneut 4 Bands sein , die nicht nur jeweils einmal, sondern gleich mehrfach auftreten - in fliegendem Wechsel auf beiden Decks als Musik-Marathon bis spät in die Nacht.
 
Garden of delight


Die Celtic-Rockband G.O.D. versteht es wie keine andere Band Irisch/Keltische Musik mit anderen Genres zu verbinden. Reggae, Ska, Gothic, Metal und traditionelle Einflüsse verschmelzen zu einem unverwechselbaren Sound. In ihrem Unplugged-Programm stellen die beiden Köpfe der Band in einer unglaublich witzigen und doch musikalisch anspruchsvollen Art und Weise die Geschichte der Band vor, indem von allen Alben einige Songs und Anekdoten zum Besten gegeben werden.


Kontakt: www.gardenofdelight.de
   

Kontakt: www.jackisback-music.com
Jack is back


Warm und energiegeladen klingt ihre Musik. Von sanften Tönen, die Balsam für die Seele sind bis hin zu mitreißender Rockmusik, bringen JACK IS BACK jeden Saal zum kochen und grooven, was das Zeug hält!
Die Band beeindruckt durch ihren unverwechselbaren Stil, druckvollen Sound und die perfekte Beherrschung ihrer Instrumente.
Frank Altheide webt mit seinen Gitarren den Klangteppich, Peter Kindler und Peter Kalff sind die Rhythmus-Architekten. Die Frontfrau Simone Altheide interpretiert eigene Songs wie Coverversionen mit vielen Emotionen und drückt dem Ganzen durch ihre mitreißende Performance und facettenreiche Stimme einen eigenen Stempel auf. Zwei Studio-Alben und ein Live-Album haben sie im Gepäck.
Vom einhüllenden Americana-Sound ihres 1. Albums, über eingängiges Singer-Songwriter Feeling auf dem 2. Album, bis hin zum purem Rock der Live-Scheibe, die geprägt ist durch den erdigen Sound, wie man ihn noch aus den „guten alten Zeiten“ kennt,…
…es klingt immer alles nach JACK IS BACK!!!
JACK IS BACK leben und lieben die Musik und das spürt auch das Publikum!

   
MR. B. Fetch


Spielfreude, beeindruckender Chorgesang und gekonnte Performance lassen MR. B. Fetch als Coverband auffallen.
Es erwartet dich eine mitreißende Melange von bekannten aber auch unerwarteten Highlights der Pop- und Rockmusik der letzten 30 Jahre, die unser Lebensgefühl entscheidend mitgeprägt haben.
Im Jahre 2002 gegründet, wuchs MR. B. Fetch zur aktuellen Formation an. Zwei Gitarren, Bass, Keyboard und Schlagzeug sind die musikalische Basis für mehrstimmigen Gesangssatz. Gleich zwei Ausnahmesängerinnen und der Leadgesang unserer Instrumentalisten ermöglichen die Performance auch von anspruchsvollen Titeln.


Kontakt: www.mrbfetch.de
   

Kontakt: www.busquitos.com
The Busquitos


The Busquito’s bieten eine ansteckende Mischung von brillant gespielter Musik verbunden mit einer wirbelnden Show. Sie sind eine verrückte, spaßige und großartig swingende Band, die Jedem ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.
The Busquito's spielen eine ausgezeichnete Mischung von Songs, zurückgehend auf Mozart, über die "wilden Zwanziger" bis zu den Hits von gestern! Hot Club, Jazz, Pop, Rock&Roll, klassische Musik: alles ist vertreten!
Songs von Disney, Django Reinhart, Edward Grieg, the Mills Brothers, Sonny Rollins und Irving Berlin, um nur ein paar aus dem Repertoire der Band zu nennen. Aber auch fröhliche Tunes wie Yackety Sax (Benny Hill), The Love Boat, The Flintstones, The Nanny, Bonanza, Rawhide… usw usw

vorige Veranstaltung

zur Monatsübersicht

zur Quartalsübersicht

back

nächste Veranstaltung

Änderungen vorbehalten!
back